Autor: admin

Die Informationslawine und ihre Folgen 

Das Saurer-Museum in Arbon durfte im vergangenen Jahr den Silletto-Preis entgegen-nehmen – eine der höchsten Auszeichnungen für ein Museum in Europa. Das ist schön. Die Begleitumstände gaben dem Autor dieses Artikels dennoch zu denken. Tallinn, Estland, im Zarenpalast: Die europäische Auszeichnung für Museen, der European Museum Award of the Year EMYA, wird verliehen. Preisverleihung um […]

China ‒ Geschäften in der neuen Normalität

Die Einschätzung der Geschäftsmöglichkeiten in China war auch schon euphorischer. Von „Abenddämmerung“ wird gesprochen. Wirtschaftsinstitute und Rating-Agenturen vermelden zunehmend negative Daten. Die Löhne haben sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdreifacht. Sowohl beim Import als auch beim Export schrumpften 2014 die Wachstumsraten. Auch das Gesamtwachstum werde niedriger ausfallen als das von der Regierung […]

Zukunftsfähige Geschäftsmodelle ‒ KVP und Innovationsprozesse alleine reichen nicht mehr

Kontinuierliche Verbesserungsprozesse, kurz KVP, sind in Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Ganze Systeme wurden nach dem KAIZEN-Prinzip etabliert. Damit werden bestehende Produkte perfektioniert und laufend den Kundenwünschen angepasst. Gelegentlich haben Unternehmen auch Innovationsprozesse für neue Produkte definiert. Geht es dagegen um eine Produktrevolution, stossen etablierte Managementprozesse und Organisationsstrukturen an ihre Grenzen. In seinem Standardwerk „Kapitalismus, Sozialismus […]

Gute und schlechte Software 

Mängel, die erst nach Jahren zum Vorschein kommen, sind auf dem Bau wohl bekannt und dementsprechend gefürchtet. Die SIA-Norm 118 regelt die Verjährung solcher verdeckter Mängel. Bei Software-Entwicklungsprojekten gibt es keine solche Norm, sehr wohl aber verdeckte Mängel. Folgende Situation ist leider keine Seltenheit: Eine Software-Entwicklung wird in Auftrag gegeben, die Software mit Verspätung geliefert […]

Vom Nutzen des Nichtwissens

Wer John Maynard Keynes auf seine Theorie der staatlichen Nachfragestimulation zur Erreichung der Vollbeschäftigung reduziert, verkennt die philosophische Seite des bekannten Ökonomen. Zum Nutzen des Nichtwissens. Dieser Artikel widmet sich für einmal nicht dem Keynesianismus, sondern einem gänzlich unpolitischen Thema: Dem Nichtwissen. Dass John Maynard Keynes, einer der umstrittensten und bedeutendsten Ökonomen, Mathematiker und Politiker […]